Hurra! Mein Facebook-Account ist gelöscht!

Nachdem ich nun länger als zwei Wochen gewartet habe, wagte ich eben mal den Test, ob mein Facebook-Account auch wirklich der Geschichte angehört.

Und ja, er ist gelöscht!

Ein Grund zu Freude und Jubel!

Damit habe ich just einen Tag nach dem offiziellen Quit-Facebook-Day meinen Account bereits hinter mich gebracht und wünsche den rund 30.000 Leuten, die am 31. Mai zeitgleich ihren Facebook-Account deaktivieren ließen ebenfalls gutes Gelingen für den endgültigen Facebook-Abschied.

 

Langsam regt sich Facebook, was die Datenschutzeinstellungen angeht - aber für mich war es eine Löschung ohne Wiederkehr ... nicht alle sind wankelmütig ... ich jedenfalls nicht, wenn es um kalkuliertes Missachten meiner Datenrechte geht, da nutzt mir späte Einsicht der Betreiber herzlich wenig.

 

Immer wieder wird mir gesagt, dass die Leute bleiben, weil passende Alternativen fehlen.

Nun, ich selbst vermag die nicht zu bieten, finde es jedoch traurig, dass Menschen das Gefühl haben, aus eben diesem Grunde - fehlende Ausweichmöglichkeiten - einen solchen Datenumgang, wie Facebook ihn an den Tag legt, weiterhin über sich ergehen lassen zu "müssen".

 

Unter dem Strich muss ich sagen, jeder wie er mag und möchte - aber wer sich so verhält, wie Facebook es tut/tat, ist alles, aber ganz gewiss nicht mein Freund!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0