Herbstfeeling

Es lässt sich nicht mehr leugnen ... der Herbst hat uns voll im Griff.

Obwohl ich kein Fan dieser Jahreszeit bin, versuche ich mal das Positive zu sehen.

 

Man kann schöne Fotos machen, da die Natur farblich Höchstarbeit leistet.

Man trifft beim Spazierengehen nicht mehr Gott und die Welt.

Ansonsten kann man schreiben, ohne das Gefühl zu haben, die Sonne und das Leben draußen zu verpassen.

 

Ja, das sind doch schon mal ein paar Vorteile.

 

Zu Halloween wartet übrigens eine neue Kurzgeschichte auf euch! Empfindliche Menschen sollten sie vielleicht nicht gerade beim Essen lesen.

 

Genießt den Herbst, geht raus, fotografiert, lest ein Buch und macht es euch gemütlich, wenn es regnet und stürmt.

 

Jetzt beginnt für mich die Zeit, in der ich schreiberisch am produktivsten bin ... huch, der Herbst steckt für mich ja tatsächlich voller Vorzüge! ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0