Hanna Julian und Armistead Maupin

- Meine Neuerscheinung "Der Gefangene von Pamu" befindet sich in hervorragender Gesellschaft

Mein neuer Roman "Der Gefangene von Pamu" befindet sich in bester Gesellschaft, da er zeitgleich mit Armistead Maupins neuestem Stadtgeschichten Band in die Neuerscheinungen aufgenommen wurde.

 

Es gibt ja so Bilder, die mir dann doch die Füße wegziehen und mich zum glücklichen Dauergrinsen veranlassen. Und dieses hier ist so eines! (Quelle: http://www.gay-and-lesbianbooks.de/vmchk/75-Frisch-ausgepackt.html )

 

Seit knapp zwanzig Jahren bin ich ein Fan von Amistead Maupin und seinen Stadtgeschichten, aber natürlich bin ich auch von seinen anderen Werken begeistert. Zuletzt hatte ich hier im Blog einen Eintrag über den siebten Band der Stadtgeschichten "Michael Tolliver lebt" verfasst.

Nun kommt also "Mary Ann im Herbst" in Deutschland auf den Markt und der Zeitpunkt ist für mich persönlich ein echter Glücksfall, erlaubt er mir doch, meinen Namen gemeinsam mit meinem Lieblings-Gay-Autor unter den Neuerscheinungen lesen zu dürfen.

Übrigens, derzeit sind wir dort auch gemeisam in der Rubrik Bestseller zu finden. ;)

 

Ein tolles Gefühl und ein tolles Bild, wie ich finde, denn wenn mir das einer vor ein paar Jahren gesagt hätte, hätte ich wohl nur ungläubig gelacht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tim (Dienstag, 13 März 2012 22:29)

    Aaaaaaaaaaaaaaaaah, jaaaaaaaaaaa, stimmt, ich erinnere mich da an....einen Besuch in Düsseldorf :-) Da war jemand sehr begeistert :-)

  • #2

    hannajulian (Mittwoch, 14 März 2012 00:38)

    @Tim
    Stimmt, da war was! *grins*
    Wäre ich bei Facebook, würde ich dem Herrn Maupin ja mal einen kurzen Besuch abstatten, denn dort ist er vertreten. Aber darauf muss ich aus bekannten Gründen leider verzichten. ;-)