The Help - Ein Film, der sich lohnt!

Ich habe gerade eben die Verfilmung von "The Help" (Gute Geister) auf DVD gesehen. Vor zwei Wochen hatte ich erst das Buch ausgelesen. Und ich muss sagen: Sehr gute Verfilmung!
Klar, das Buch ist ausführlicher, aber alles Wichtige ist auch im Film! Und die Schauspieler sind wirklich klasse! Kann ich sehr empfehlen!

 

 

Der Roman/Film spielt im Jahre 1962 in Jackson, Mississippi. Eine junge Frau hat einen großen Traum - sie möchte Schriftstellerin werden. Anfangs betreut sie eine Kolumne mit Hausfrauentipps, doch schon bald verfolgt sie ein ganz neues Ziel. Sie möchte über das Leben der schwarzen Dienstmädchen ihrer Stadt berichten. Von all dem Schönen, aber auch von den Ungerechtigkeiten, die sie erleben. Und schon bald taucht sie ein in die Schicksale, schreibt sie auf und entdeckt all die Abgründe - und macht sich Feinde in den eigenen Reihen. 

 

Eindringlich erzählt, aber auch stets unterhaltsam. Hier sind Lese- und Fernsehzeit absolut nicht verschwendet!

 

"The Help" war insgesamt für vier Oscars nominiert, darunter für den besten Film. Die Darstellerin Octavia Davis wurde für ihre Rolle als Minny zur besten Nebendarstellerin gekürt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0